Deutsch

Das Dänische Vollstreckungsamt

Die Aufgabe des dänischen Vollstreckungsamts besteht darin, öffentlich-rechtliche Forderungen bei Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen einzutreiben. Unser Ziel ist es, den größten Teil dieser Forderungen einziehen zu können. In Zusammenarbeit mit behördlichen Gläubigern sind wir zudem bemüht, dem Entstehen neuer Verbindlichkeiten vorzubeugen.

Unsere Sachbearbeitung ist effektiv, korrekt und verantwortungsbewusst. Alle Entscheidungen werden auf einer einheitlichen Grundlage getroffen. Dabei soll die Zahlung der Verbindlichkeiten vonseiten der Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen möglichst einfach und reibungslos erfolgen können. Wenn sich Bürgerinnen und Bürger oder Vertreter von Unternehmen an das dänische Vollstreckungsamt wenden, begegnen sie kompetenten, engagierten Sachbearbeitern, die lösungsorientiert arbeiten und Verständnis für die Situation jedes Einzelnen haben.

Bei unserer Arbeit setzen wir auf eindeutige Leistungsziele und Transparenz, um so das Ziel, den Großteil der öffentlich-rechtlichen Geldforderungen beitreiben zu können, zu erfüllen. Dank des hohen Engagements und des großen Fachwissens sowohl der Führungskräfte als auch der Sachbearbeiter erzielen wir große Erfolge.

Wir übernehmen Verantwortung und arbeiten gemeinsam – an der Erfüllung der übergeordneten Ziele und im Zusammenhang mit den täglichen Entscheidungen. Zusammen mit den anderen Ämtern des dänischen Steuerministeriums gewährleistet das dänische Vollstreckungsamt die Grundlage für die Finanzierung des öffentlichen Sektors.